Umzug auf eine neue Domain



Also, auf diesem Blog gibt es in Zukunft nichts mehr zu sehen.

Ich bitte alle, die mich irgendwie verlinkt haben, umzulinken. Und zwar auf http://biestchen.com. Das ist meine neue Domain, die Schatz am Donnerstag für mich registriert hat. Ab sofort gibt es nur noch da Blogeinträge und Neuigkeiten über mich und meine Lieben und alles, was mir so passiert und in den Sinn kommt.

Wie auch immer...weiteres gibts dort zu lesen :D

14.11.09 22:28


Post fürs Biestchen



Ist es nicht toll? Es ist von Aki. Hat sie extra für mich - gegen ein kleines bisschen Geld - gebastelt und es ist ein echtes Unikat ♥ Wundervoll oder? Aber es ist längst nicht so groß, wie es auf dem Foto aussieht - das liegt am Makro der Kamera. Eigentlich ist es ungefähr so groß wie die Hälfte meines kleines Fingers; und ich hab kurze Finger xD Ultra niedlich oder? ^^

Außerdem kam heute noch ein anderer Brief an. Der war von der lieben Manu. Sie wurde zum trnd-Projekt mit "Meridol Halitosis" ausgewählt und war bereit, die Proben an andere Blogger zu verschicken. Ich habe mich gemeldet, da ich zum Projekt leider nicht zugelassen wurde, und promt bekam ich 2 Proben zugeschickt. An dieser Stelle nochmal lieben Dank an Manu, die auch die Versandkosten übernommen hat. Ich werde heute Abend auf jeden Fall noch eine kleine Menge davon in den Mund nehmen - wenigstens um zu testen, ob es so schlimm schmeckt, wie es im ersten Moment roch. Ich finde, es riecht ziemlich stark und erstmal überhaupt nicht nach Pfefferminz o.ä, so wie mein Vater meinte, nachdem auch er dran gerochen hatte. Meine Mutter sagte, es wäre gar nicht so schlimm. Ich werds ja heute Abend merken. xD

Außerdem wollte ich noch eben was zu der Umfrage sagen. Ich habe mich entschlossen, mir eine richtige Domain zuzulegen. Da ich im Netz auf den Namen "Biestchen" höre, mich einige auch so ansprechen und ich auch unter diesem Nick bei mancher Community angemeldet bin, dass ich dachte, das wäre ein super Name für meine Domain. (Punkte gehen ja nicht in TLD, also fällt "lovely.beast" ja weg) Und alle, die bisher abgestimmt haben, waren der gleichen Meinung. Leider war biestchen.de schon vergeben, also musste ich auf die anderen zurückgreifen. Es wird wohl biestchen.com werden, da die meisten meiner Leser das toll finden und auch, weil Schatz gesagt hat, Google bevorzugt .de und .com Domains. Und ich will ja auch, dass man mich findet. xD Wenn der Stand der Umfrage sich bis morgen Mittag um Punkt 12 nicht drastisch verändert, werde ich die Umfrage wieder rausnehmen und meine .com-Domain registrieren.

11.11.09 20:55


Alaaf ihr Jecke



Erwischt. Ich bin der totale Karnevals-Freak. Ich liebe einfach die 5. Jahrezeit. Und da wir grade Sessionseröffnung auf dem Heumarkt in Köln feiern, habe ich das mal als Anlass genommen, zu bloggen. Ich muss mich grad echt zusammenreißen, nicht zu schreiben, was ich singe und umgekehrt *lach* Ich KANN bei den Liedern einfach nicht anders, als mitzugröhlen. Seid froh, dass ihr das nicht hören müsst. xD *konzentrier* Sagt man nicht immer, Frauen können sowas? ^_^ Whatever, wie schon erwähnt liebe ich Karneval. Ich bin damit aufgewachsen. Schon im Kinderwagen wurde ich zu den verschiedenen Zügen mitgenommen, meine Mutter trug ihr Kostüm über ihrem Babybauch, ich war im Bauch meiner Mutter schon mit auf einer Karnevalssitzung. Geschadet hats mir nicht :D Vielleicht bin ich ja deswegen so oft gut gelaunt? Wer weiß. ^^ Ich könnte das ganze Jahr Karnevalslieder hören - hab ich von meiner Mutter. Manchmal sitzen wir unterm Weihnachtsbaum und singen "Mer losse d'r Dom in Kölle" ("Wir lassen den Dom in Köln") Wenn der Straßenkarneval dann beginnt (Mitte Februar meistens), dann hält mich nix mehr. Dann bin ich so viel zu Fuß unterwegs, wie sonst nie, ich stehe mir die Beine in den Bauch, damit ich auch bloß den Zug gut sehen kann. Hier mal ein kleiner Ausschnitt aus dem Rosenmontagszug in Köln.
Sogar meine Großeltern (mütterlicherseits) sind total karnvelasbegeistert. Sie sind beide in Köln geboren und 70 und 66 Jahre alt. Wenn Karneval ist, sind die beiden so fit wie nie zuvor. Hier die beiden im traditionellen Kostüm der Familie. Wie ihr seht scheuen wir auch keinen Regen, wenn wir die Züge sehen wollen. Es ist halt einfach die Zeit im Jahr, in der selten warmes gegessen wird, in der die Familie am meisten zusammen unternimmt. Auf Erkältungen wird keine Rücksicht genommen und jeder fühlt sich mindestens 20 Jahre jünger! xD Nach den Zügen stellt das Familienmitglied - dessen Wohnung am nächsten an der Zugstrecke ist - seine Wohnung zur Verfügung, und macht Brot und/oder Suppe für alle. Abends kommt man meistens müde nach Hause und schläft sich fit für den nächsten Tag voller Jeckheit! xD
Ich glaube nicht, dass ihr das alle nachvollziehen könnt. Habe schon im Twitter gemerkt, dass fast keiner außer mir Karnveal so liebt. Vielleicht würde sich der ein oder andere in der Zeit gerne einschließen, aber ich möchte und kann auch niemanden zwingen, Karneval zu lieben. Ich jedenfalls könnte da nie drauf verzichten und würde zu Karneval nach Hause reisen, wenn ich irgendwo weiter weg wohne. Jawohl :D
11.11.09 12:20


 [eine Seite weiter]