Die Sesamstraße wird 40



Das war der erste Satz, den ich heute morgen im Halbschlaf aus dem Radio krächzen hörte. Natürlich habe ich als kleines Mädchen mit Begeisterung gesehen, was da wieder für ein Blödsinn erzählt wird, und die kleinen Geschichten gesehen. Damals war die Sesamstraße nämlich noch toll - habe ich zumindest gehört, wie sie jetzt ist, weiß ich nämlich nicht. Finchen mochte ich immer am liebsten, das war die Schnecke und beste Freundin von Samson. Und als ich dann so voll verpennt auf dem Sofa lag, sind mir noch ganz viele andere Kinderserien eingefallen, die ich damals suuuuuper gerne sehen habe, und die leider allesamt nicht mehr im Fernsehen laufen. Wenn man sie sehen will, muss man auf YouTube zurück greifen und das finde ich immer blöd. Vielleicht kennt ihr ja noch die ein oder andere Serie davon. :D

Die Gespenster von Flatterfels. Oh Gott, das ist so lange her und ich war so klein, dass ich tatsächlich die Handlung googlen musste. Nur die Charaktere hatte ich noch vor dem inneren Auge *lach* Auf dem Foto sieht man Gespensterkind Fritz und die Blumenfee Violetta Veilchenblau. Die Serie war so schlecht gemacht und die Gespenster sahen aus, als wären sie aus zerfetzten gelben Säcken gemacht, aber als Kind habe ich das halt gerne gesehen. Ich war eben nicht anspruchsvoll xD Und da das für meinen Blog zu lange wäre, gebe ich euch einfach mal den Link zu Wikipedia, falls ihr die Handlung nachlesen wollt - aber erwartet nicht zu viel. xD Violetta Veilechenblau wurde übrigens von Fritzi und Flori Eichhorn gespielt, die ein Jahr später auch für die moderne Verfilmung von "Das doppelte Lottchen" vor der Kamera standen.

Es war einmal das Leben. Ach Gottchen war das toll. xD Rote Blutkörperchen in Form von kleinen Figürchen, die da fröhlich durch unsere Adern wanderten, und auf ihrem Rücken kleine Sauerstoffbläschen rumgetragen haben. Natürlich gabs auch böse Viren und Bakterien, die dann sofort von der "Weißen Blutkörperchen Polizei" mit ihren Schlagstöcken vertrieben wurden. Es ist einfach sooo niedlich gewesen und ich hab das auch wirklich verstanden, was ich da gesehen habe. Mittlerweile sollten einige Dinge von Forschern oder Ärzten widerlegt worden sein, aber es wäre trotzdem toll, wenn Kinder heutzutage noch solch hochwertige Serien sehen könnten. Ich weiß gar nicht, ob es die Folgen auch auf YouTube gibt, aber das Intro habe ich mir schon reingezogen und ich wusste nicht mehr, dass die Frau eine so grauenvolle Stimmt hat. xD

Luzie - Der Schrecken der Straße. Daran kann ich mich sehr gut erinnern. Die kleine Luzie klaut im Kaufhaus - als Mutprobe - eine Packung Knetgummi. Als sie zu Hause ist, entpuppt sich diese als die beiden Knetmännchen Friedrich und Friedrich. Orange und Grün sind die, was man auf dem - leider schlechten - Foto ja doch erkennen kann. Luzie nimmt sich vor, die beiden vor Schulbeginn zurück ins Kaufhaus zu bringen. In den paar Tagen passieren natürlich allerhand tolle und lustige Dinge. Einen Tag lassen sie zum Beispiel das Gefrierfach offen und haben kurzerhand das ganze Wohnzimmer zur Eishöhle umfunktioniert und laufen dort Schlittschuh. Als ich DAS gesehen hatte, wollte ich das natürlich auch unbedingt machen und war total enttäuscht, als meine Eltern mir sagten, dass das überhaupt nicht ginge *lach*

Der LiLaLaunebär. Und Metty natürlich. Gut erinnern kann ich mich daran nicht mehr, ich weiß nur, dass ich das auch sehr gerne gesehen habe. Ich erinnere mich an den kleinen Raben, den Metty immer in Zeitraffer gemalt hat und der dann plötzlich zum Leben erwachte und tolle Abenteuer erlebte. In der Serie wurde häufig gesungen und es wurden Gäste eingeladen, die den zuschauenden Kindern auf ganz einfache Weise die Berufe erklärten, die sie ausübten. Später kam als Außenreporter "der rasende Roland" dazu, der den Passanten auf der Straße fragen stellte, wie zB "Wie kriegt man die Löcher in den Käse?" Für eine gewisse Zeit wurden in die Serie andere Serien wie David, der Kabauter eingebettet. Die letzte Sendung wurde am 27. November 1994 - wie alle anderen auch - auf RTL"plus" ausgetrahlt.

Siebenstein. Ohje, das war so klasse. Frau Siebenstein lebt mit dem frechen Raben Rudi und einem besserwisserischen Koffer zusammen und betreibt einen kleinen Trödelladen. Bei den dreien ging es immer hoch her und es war immer was los. Siebenstein erzählt den beiden immer tolle Geschichten, zB von einem Zebra, das seine Streifen verlor - natürlich hat es sie am Ende wiedergefunden. Auch der Koffer gab ab und an seinen Senf dazu, denn bevor er im Trödelladen ankam, war er ein Reisekoffer und hat viel von der Welt gesehen, wie er immer sagte. Aufgelockert wurde das alles von Rabe Rudi's Sprüchen, wie "Du hast doch keine Ahnung von Kriministik!", als der Laden überfallen wurde. Siebenstein wurde in den ersten 178 Folgen von Adelheidt Arndt gespielt - die neuen Folgen mochte ich dann nicht mehr.

Außerdem sollen folgende Serien nicht ohne Erwähnung bleiben, denn die habe ich auch immer angesehen, wenn es möglich war: Mila Superstar, David der Kabauter, Familie Nikolaus (YouTube-Link - kennt bestimmt keiner xD), Sailor Moon, Darkwing Duck, Die Gummibärenbande und bestimmt noch viele mehr, die mir grade nicht einfallen wollen. xD

10.11.09 12:01
 


bisher 10 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Aki / Website (10.11.09 19:47)
"Es war einmal das Leben" *___*'
Teh Love. Meine Eltern haben uns das auf Video aufgenommen, die ganze Serie und ich hab es geliebt. <3
Außerdem war's wirklich lehrreich; als wir in Bio in der Mittelstufe nochmal Nerven etc durchgenommen haben, durften wir uns dazu passende Folgen ansehen - und plötzlich war das alles so einfach nachzuvollziehen! *lol*


TorstenLuttmann / Website (10.11.09 22:30)
An die kleine Luzie kann ich mich noch gut erinnern. War da nicht auch immer so eine traurige Musik?


Kerstin (10.11.09 22:34)
@Torsten - Öhm, nicht, dass ich wüsste... aber ich war auch höchstens 5, als ich das das erste Mal gesehen habe :D Aber vielleicht findest du ja was auf YouTube dazu :D


Jecca / Website (10.11.09 22:50)
hab ein neues layout online =) kontruktive kritik ist erwünscht…. :P


ToMi / Website (11.11.09 08:28)
Siebenstein ist wirklich kultig, die schaue ich heute auch noch gerne, wenn ich mal zufällig wieder vor der Klotze hocke.
Aber "Luzie - Der Schrecken der Straße" und "Der LiLaLaunebär" kenn ich irgendwie gar nicht mehr.
Es war einmal das Leben - das war richtig cool, so die roten Blutkörperchen, und andere tolle Dinge. Das könnte man wieder ins Fernsehen bringen.
Sesamstraße war natürlich auch noch cool. Das Krümelmonster.... *lecker*


Kerstin (11.11.09 08:54)
@ToMi - Wie alt bist du denn? Kann sein, dass du entweder zu alt oder zu jung bist :D
Haja, ich vermiss diese Zeit, ich glaube, wenn das so weiter geht, werden meine Kinder nie fernsehen, das is ja schlimm xD


Jasi / Website (11.11.09 15:06)
Es gab auch mal ne Serie "Captain Zed und die Traumpatrouille", die war auch echt toll =)


Kerstin (11.11.09 15:49)
@Jasi - die kenne ich gar nicht ô.o


Nine / Website (12.11.09 22:24)
Ohja, was habe ich die Sesamstraße, Luzie - Der Schrecken der Straße und Siebenstein so gerne geschaut. Ganz besonders mochte ich auch den Kliklaklawitterbus oder Neues aus Uhlenbusch! :-) Manchmal wünsche ich mir diese schön, unbeschwerte Zeit zurück. *träum*
LG Nine & Teppichtorpedos


SmillaBlue / Website (12.7.10 14:55)
Ich bin zufällig auf deiner seite gelandet, als ich nach "die gespenster von flatterfels" suchte.... und ich muss sagen: Ich kenne Familie Nikolaus

Aber Siebenstein war nur was mit Adelheid Arndt die andere fand ich auch doof! waah, erinnerungen! so viele tolle sachen :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen